Datenschutz

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGVO ist:

Ludwigsburger Bridgeclub e.V:,

vertreten durch Herrn Prof. Dr. Reinhold Braschel Vorstand

Sonnenhalde 12, 71464 Remseck , Telefon 07146 42951 
E-Mail: reinhold.braschel@braschel.de

www.bc-ludwigsburg.de

Die Aufstellung des Vorstandes entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Wie sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Braschel (Telefon 07146 42951) oder an Frau Ernst (Telefon 07141 921882).

Die Nutzung dieser Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Gesetzliche Grundlagen für die Datenverarbeitung

Der Schutz ihrer persönlichen Daten hat für den Ludwigsburger Bridgeclub e.V: einen hohen Stellenwert. Wir behandeln ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken:

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen sind Art.6Abs.1lit.a,b,f DSVGO: die Einwilligung, die Erfüllung der Mitgliedssatzung und die Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben nur die von Ihnen per Telefon, Mail oder Brief angegebenen Daten zu Ihrer Person:

Familienname
Vorname
Anschrift
Telekommunikationsdaten
E-Mail
Bankdaten

Zweck der Verarbeitung

Der Ludwigsburger Bridgeclub e.V: verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Familienname, Vorname, Anschrift, Telekommunikationsdaten, E-Mail verarbeitet.

Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet.

Zum Zwecke der Außendarstellung können Fotos der Mitglieder bzw. von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite www.bc-ludwigsburg.de veröffentlicht werden.

Zum Zwecke der Kommunikation mit den Mitgliedern und für Hinweise zu Veranstaltungen der Gesellschaft werden Familienname, Vorname, Anschrift, E-Mail verarbeitet.

Wir weisen darauf hin, dass Sie eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an reinhold.braschel@braschel.de oder nehmen Sie telefonisch unter Telefonnummer 07146 42951 mit uns Kontakt auf.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Übermittelt der Ludwigsburger Bridgeclub e.V. personenbezogene Daten seiner Mitglieder an Dritte, so werden die Betroffenen darüber informiert. Übermittelt werden dabei Familienname, Vorname Anschrift, E-Mail. Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z. B. Vorstandsmitglieder) wird zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion übermittelt.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden in Deutschland verarbeitet.

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Aufbewahrungsfristen ergeben sich aus den gesetzlichen Regelungen und/oder aus steuerrechtlichen Aspekten. In allen anderen Fällen besteht ein Löschungskonzept.

Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSVGO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art- 16 DSGVO) oder Löschung (Art.17DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art.21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Mitglieder können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an reinhold.braschel@braschel.de

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Telefon 0711/615541-0, Telefax 0711/615541-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de